Kontakt  |  Impressum  |     Suchen
 
Sie sind hier: Bauwerke > Hochbunker > BW 116 Pragbunker
BW 116 - Pragbunker, Nord

Der Hochbunker am Pragsattel dürfte eines der bekanntesten und markantesten Bauwerke in Stuttgart sein. Im Volksmund wird dieses Bauwerk wegen seiner Werbung der Firma Bosch am Dach des Bauwerkes "Bosch-Turm" genannt. Das Bauwerk ist schon von weitem zu sehen. Im Inneren des Schutzraumes verlaufen zwei gegenüberliegende Wendeltreppen, welches den Aufstieg über 7 Etagen auf das Dach und die einzelnen Stockwerke ermöglichen. Auf dem Dach befinden sich noch heute Überreste einer Flakstellung. Es sollen hier drei 2 cm Geschütze gestanden haben. (das Dach kann bei Führungen nicht begangen werden).

Das Bauwerk verfügte über einen Aufzug der Firma Stahl, der genau in der Mitte installiert wurde. Zwar ist die Technik noch vorhanden, dennoch wurde der Aufzug schon vor vielen Jahren außer Betrieb genommen.

 

Standort  Heilbronner Straße 239
70469 Stuttgart Stadtteil Feuerbach

Technische Daten - Allgemein

Schutzplätze
1.200 im Zweiten Weltkrieg 2.190
Zivilschutzbindung
Ja
Instandgesetzt
Ja /1988
Baujahr
1942

 Technische Daten - Ausstattung
Grundfläche
8 Stockwerke 
Höhe ca.30 Meter + Erhöhung Werbung Bosch 9 Meter
Elektrifiziert
Ja
Generator
wird von außen ein portables Gerät angedockt
Lüftungstechnik
Einfach
Stadtwasser
Ja
Notbrunnen
Nein
Toiletten
Ja
Betten
Nicht eingelagert

Höhe der SSB Antenne ca. 20 Meter

                                       ...weiter mit
Geschichte und Geschichten

Heute befindet sich in dem Bauwerk eine Ausstellung über den vorbeugenden Katastrophenschutz.

Die Splitterschutzzelle für die Flak auf dem Bunker